Nasz portal korzysta z informacji zapisanych za pomocą plików cookies. Więcej informacji

Nasz portal korzysta z informacji zapisanych za pomocą plików cookies, które pozwalają zwiększać Twoją wygodę. Z plików cookies mogą także korzystać współpracujący z nami reklamodawcy, firmy badawcze oraz dostawcy aplikacji multimedialnych. W przeglądarce internetowej można zmienić ustawienia dotyczące plików cookies. Dla Twojej wygody założyliśmy, że zgadzasz się z tym faktem, ale zawsze możesz wyłączyć tę opcję w ustawieniach swojej przeglądarki. Korzystanie z naszego serwisu bez zmiany ustawień dotyczących plików cookies oznacza, że będą one zapisane w pamięci komputera. Więcej informacji można znaleźć na stronie Wszystko o ciasteczkach.

JĘZYK POLSKI | DEUTSCH
Kulturnet
Filmen

Jarzębina


Die Musikgruppe „Jarzębina” (dt. Vogelbeere) wurde am 22. Juli 1985 am lokalen Rentner-, Invalidenrentner- und Invalidenverein in Zawidów (dt. Seidenberg) gegründet. Damals war die Vorsitzende Frau Regina Sobotka, wiederum seit 17 Jahren ist die Leiterin der Gruppe Frau Regina Januszkiewicz.

Die Gruppe zählt zurzeit 11 Personen, hat eine Chronik, in der die Aktivitäten der Gruppe beschrieben wurden. Die Gruppe bemüht sich stets Traditionen ihrer Väter aufrechtzuerhalten, die sie aus ihren Herkunftsorten Lieder, Oster-, Weihnachts- und Pfingstbräuche, Fest des Mannes, Allerseelen usw. mitgebracht hatten. Die Gruppe bemüht sich auch, dass alle Staatsfeiern in der Stadt mit ihrem Auftritt ergänzt werden, dies gehört schon zur Tradition der Gruppe. Die Band hat eine niederschlesische, ostpolnische und Tageskleidung.

Die Proben finden zweimal in der Woche statt. In den letzten 17 Jahren ihrer Tätigkeit bearbeitete die Gruppe ca. 600 Lieder. Meistens samstags und sonntags trat sie bei verschiedenen Veranstaltungen, Festen, Treffen oder auch mit Gastauftritten auf. Neben den Auftritten nimmt die Gruppe an Koch-, Back- und Handarbeitswettbewerben teil. Wie der Leiter der Gruppe sagt: „Unsere Frauen backen und kochen köstlich.“ Sie erhalten Preise, und die Berliner aus Zawidów sind schon in der ganzen Region bekannt. Sie wurde auch für die Teilnahme am Wettbewerb um das beste Fischgericht in Gryfów (dt. Greiffenberg) ausgezeichnet. Mehrmals nahmen sie am Fest des Brotes in Milików teil. Sie traten auch beim Festival des religiösen Liedes Sacro Song in Lubań (dt. Lauban) auf, und gaben drei Konzerte in der Breslauer Oper.

Die Spezialität der Gruppe und ein beliebter Bereich sind Lieder aus den früheren ostpolnischen Gebieten, sog. Kresy. Deswegen nimmt die Musikgruppe seit über 15 Jahren an ostpolnischen Festivals teil. Die Band nimmt am Festival Folk-Art in Lubań (dt. Lauban) teil, seit vielen Jahren tritt sie in Bogatynia (dt. Reichenau) beim Internationalen Festival der reifen Sänger „Singende Senioren“ auf. Die Gruppe sang auch in der schönen Konzertmuschel in Inowrocław.

Jarzębina gewann auch zwei Preise beim Radio Wrocław – 2005 erreichte sie den ersten Platz, wiederum am 22. Juni 2014 den zweiten. Die Gruppe nahm 6 Platten auf. Die erste Platte mit ein paar Musikstücken gab zum Erntedankfest der Woiwodschaft das Landratsamt in Zgorzelec heraus. Die weitere Platte war der Hauptpreis am Wettbewerb von Radio Wrocław, die darauf folgende Platte erschien unter dem Titel „Nie raz na ludowo z Jarzębiną z Zawidowa”, auf der es 10 typische Musikstücke für zwei Akkordeons gibt, die nächste heißt „Kresowy bilet do Lwowa”, welche wunderschöne Lieder aus den früheren polnischen Ostgebieten enthält.

Die Gruppe präsentiert an vielen Orten Lieder und Gerichte für Weihnachten, Ostern sowie Erntedankfest. Sie bereitet auch Erntedankaufführungen vor. Sie singt sowohl in Polen als auch im Ausland. Sie hat Kontakte zu Musikgruppen aus Deutschland und Tschechien. Sie nahm an dem 750-jährigen Jubiläum der deutschen Stadt und trat auch in Jablonec beim internationalen Festival in Tschechien auf.

Die Gruppe Jarzębina wurde auch vom polnischen Minister für Kultur und Nationalkulturerbe Bogdan Zdrojewski mit dem Ehrenorden „Verdient für die polnische Kultur“ während des Oberlausitzer Musiktreffens in Łagów ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             

 

 

 

Jarzębina

Regina Januszkiewicz

59-970 Zawidów

Tel. 502 471 719

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Operationellen Programms zur grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Polen und Sachsen 2007-2013 finanziert.
Stowarzyszenie Kuźnia Institut für kulturelle Infrastruktur Sachsen Die Europäische Union Operationelles Programm der grenzübergreifenden Zusammenarbeit Sachsen - Polen 2007-2013
Copyright Kulturnet.pl 2014 alle Rechte vorbehalten
TIME: 0.1156